Publikationen

Ein risikobasierter Ansatz zur Regulierung von Künstlicher Intelligenz – mit Auswirkungen auf die Schweiz

In ihrem Beitrag in der Zeitschrift für Europarecht erläutert Angela Müller den KI-Verordnungsentwurf („AI Act“) der EU-Kommission und beleuchtet diesen kritisch. Darauf basierend legt sie dar, inwiefern die Verordnung für die Schweiz relevant würde und – darüber hinaus – welche Fragen sich für die Schweiz beim Umgang mit KI-Systemen stellen.

Gertruda Valaseviciute | Unsplash

10. Juni 2021

Automatisierte Entscheidungssysteme im öffentlichen Sektor – Ein Impact-Assessment-Tool für die öffentliche Verwaltung

Wie können wir gewährleisten, dass automatisierte Entscheidungssysteme (automated decision-making systems, ADMS) in der öffentlichen Verwaltung vertrauenswürdig eingesetzt werden? AlgorithmWatch und AlgorithmWatch Schweiz haben ein Instrument zur Folgenabschätzung (Impact Assessment Tool) erarbeitet, das von Behörden verschiedener Verwaltungsebenen für die Analyse spezifischer ADMS verwendet werden kann.

Weiterlesen

21. April 2021

Einsatz Künstlicher Intelligenz in der Verwaltung: ethische und rechtliche Fragen

Eine Studie im Auftrag des Kantons Zürich, durchgeführt von Prof. Dr. Nadja Braun Binder, Juristische Fakultät der Universität Basel, und ihrem Team in Zusammenarbeit mit AlgorithmWatch Schweiz.

Weiterlesen

27. Januar 2021

Jetzt lesen: Schweizer Länderausgabe des Automating Society Reports 2020

Wie werden KI-basierte Systeme von privaten Unternehmen und in der öffentlichen Verwaltung in der Schweiz genutzt? Der Automating Society Report von AlgorithmWatch und der Bertelsmann Stiftung beleuchtet, welche Rolle Systeme automatisierter Entscheidungsfindung (ADM) in unserem Leben spielen. Als Ergebnis der bisher umfassendsten Recherche zu diesem Thema in Europa deckt der Bericht den Einsatz von und…

Weiterlesen