Jobs

Senior Policy & Advocacy Manager·in

AlgorithmWatch Schweiz sucht eine·n erfahrene·n Policy- und Advocacy- Manager·in zur Ergänzung unseres Teams in Zürich.

AlgorithmWatch Schweiz ist eine Non-Profit-Forschungs- und Advocacy-Organisation, die sich mit automatisierten Entscheidungen und ihrer gesellschaftlichen Relevanz befasst. Mehr zu unserer Arbeit erfahren Sie hier.

Ihre Aufgaben

Als Senior Policy- und Advocacy-Manager·in entwickeln und vertreten Sie unsere Policy- und Advocacy-Strategien in Bezug auf automatisierte Entscheidungen (automated decision-making, kurz: ADM) und ihrer gesellschaftlichen Relevanz – gemeinsam mit der Leiterin von AlgorithmWatch Schweiz, sowie dem Team von AlgorithmWatch in Berlin.

Die von Ihnen entwickelten Positionen und Empfehlungen zu zentralen Themen werden von Ihnen zielgerichtet verbreitet und bei den wichtigen Entscheidungsträgern und Institutionen angebracht. Sie entwickeln zudem die dafür notwendigen Projekte ständig weiter. Dabei stützen Sie sich einerseits auf Ihre eigenen Analysen, andererseits auf die bestehende Forschung von AlgorithmWatch. Sie werden die Plattformen und Prozesse identifizieren, wo die Positionen von AlgorithmWatch Schweiz und unserer Partner eine nachhaltige Wirkung erzielen können, und unser Netzwerk mit ähnlichen zivilgesellschaftlichen Organisationen koordinieren.

Mittelfristig werden Sie die Möglichkeit haben, ein Policy-Team aufzubauen und zu leiten, um diese Aufgaben weiter auszubauen.

Wen wir suchen

  • Sie haben mindestens 5 Jahre Erfahrung in Advocacy/Policy Arbeit in einem verwandten Themengebiet.
  • Sie verfügen über ausgezeichnete Kenntnisse für das politische Geschehen in der Schweiz, strategisches Denken, die Fähigkeit, innovative Advocacy-Strategien zu planen und durchzuführen.
  • Sie sprechen und schreiben Deutsch, Französisch und Englisch fliessend, gern auch Italienisch. Sie können verschiedene Sorten von Texten in diesen Sprachen verfassen und überarbeiten (Berichte, Positionspapiere, Blog-Posts, Anträge, …) und treten überzeugend und argumentativ schlüssig auf.
  • Sie kennen relevante politische Institutionen und Prozesse in der Schweiz, sowie die wichtigen Personen und Organisationen, die sich für dieses Thema engagieren.
  • Sie haben praktische Erfahrung mit der Regulierung eines der folgenden Themen: digitale Rechte, öffentliche Verwaltung, Plattformen, Arbeit, Umwelt und Nachhaltigkeit.
  • Sie besitzen Organisationstalent und die Fähigkeit, viele verschiedene Projekte gleichzeitig zu bearbeiten, zu priorisieren und Deadlines in einem schnelllebigen und sich ständig änderndem Umfeld einzuhalten.
  • Sie sind bereit, ab und zu kurz geschäftlich zu Reisen.

Wünschenswert

Diese Eigenschaften könnten zur Stelle passen, sind aber nicht zwingend und müssen keinesfalls alle gleichzeitig mitgebracht werden. Die Stelle kann je nach mitgebrachten Fähigkeiten der Kandidat·innen etwas unterschiedlich ausgerichtet werden.

  • Sie haben den Social-Media-Auftritt für eine ähnliche Organisation aufgebaut, entwickelt oder gepflegt.
  • Sie haben Erfahrung im Journalismus und/oder in der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Sie haben Jus studiert.
  • Französisch oder Italienisch ist Ihre Erstsprache bzw. Sie sind zweisprachig (D/F oder D/I).
  • Sie haben Kampagnen-Erfahrung.

Was wir bieten

  • Sie arbeiten in einer hochinteressanten NGO, die sich in der Schweiz im Aufbau befindet, aber bereits über ein grosses und vielseitiges Netzwerk zivilgesellschaftlicher Organisationen, von Akademiker·innen und Entscheidungsträger·innen verfügt
  • Sie haben viel Unabhängigkeit und grosse Eigenverantwortung. Zudem sind Sie am Aufbau eines wachsenden Teams direkt beteiligt. Gleichzeitig können Sie auf die Erfahrung des interdisziplinären Teams von AlgorithmWatch in Berlin zurückgreifen, das aus hochmotivierten und hochqualifizierten Mitarbeiter·innen besteht.
  • Wenn Sie erfolgreich sind, hat Ihre Arbeit einen direkten Einfluss auf das Denken und Handeln der verschiedenen Akteure im Themengebiet.
  • Einen Arbeitsort in der Stadt Zürich, der sehr gut mit den ÖV erschlossen ist.
  • 5 Wochen Ferien, familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Eine unbefristete Anstellung (70-90%) ab 1. April 2021 oder nach Vereinbarung

Bewerbung

Wir freuen uns über Bewerbungen von Kandidat·innen mit unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungen und einem Bekenntnis zu Inklusion und Diversität.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis am 6. Januar 2021, in einem PDF-Dokument und per e-Mail an jobs@algorithmwatch.ch. Bitte reichen Sie folgendes ein:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • 2 Arbeitsproben (Positionspapier, Kampagnen-Webseite, Pressemitteilung, o.ä.) mit einer kurzen Beschreibung Ihrer Rolle bei dessen Entstehung
  • Lohnvorstellung

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Anna Mätzener, maetzener@algorithmwatch.ch oder 078 411 94 54.