Stories

Nach Drohungen von Facebook: AlgorithmWatch sieht sich gezwungen, Instagram-Forschungsprojekt einzustellen

Facebook versucht derzeit verstärkt, Organisationen daran zu hindern herauszufinden, wie auf der Plattform Inhalte bekannt gemacht, unterdrückt und gesteuert werden. Anfangs August sperrte das Unternehmen Forscher·innen der New York University den Datenzugang. Auch AlgorithmWatch sah sich gezwungen, ein Datenspende-Projekt zu beenden, um nicht zu riskieren, vom Konzern verklagt zu werden.

Twitter, 12. März 2021

Streit um rassistische Bildbearbeitung bei Twitter – was stimmt?

Mit seinem Algorithmus zum Beschneiden von Bildern hat sich Twitter dem Verdacht des Rassismus ausgesetzt. Ein Experiment der Fachhochschule Bern legt allerdings nahe, dass das Verfahren fehlerfrei funktioniert.

Weiterlesen

Diskriminierung durch medizinische Algorithmen, 3. Dezember 2020

Minuspunkte für Hautfarbe

Algorithmen sollen die Nierenfunktion berechnen oder ein Herzversagen vorhersagen. Und verwenden dabei die Hautfarbe als zentrales Kriterium. Einige medizinische Algorithmen liefern daher diskriminierende Resultate – auch in der Schweiz.

Weiterlesen