Veranstaltung: Zwischen Enthusiasmus und Schwarzmalerei – Algorithmen im Schlaglicht

Veröffentlichung des Berichts über Algorithmen im schweizerischen öffentlichen Diskurs mit Podiumsdiskussion am Mittwoch, 6. Juli 2022.

Blog

20. Juni 2022

#publicsphere

Algorithmen im Schweizer Diskurs
Photo by 수안 최 on Unsplash

Für viele hören sich Schlagworte wie Algorithmen und Künstliche Intelligenz weiterhin fremd an, auch wenn sie längst im Alltag angekommen sind – sei dies bei der Bewertung von Bewerbungsunterlagen, bei polizeilichen Prognosen über potenzielle Verbrechen oder bei der Werbung auf Social Media. Auch in den klassischen Medien sind Algorithmen ein Thema in der Berichterstattung. Politikwissenschaft-Studierende eines Capstone-Kurses der Universität Zürich (UZH) haben daher im Auftrag von AlgorithmWatch Schweiz eine Analyse von Algorithmen im schweizerischen öffentlichen Diskurs vorgenommen und Interessantes zutage gefördert. Anlässlich der Veröffentlichung des Berichts findet am Mittwoch, 6. Juli 2022 um 18 Uhr eine Veranstaltung mit den Studierenden statt. Der Ort der Veranstaltung ist Raum SOC-E-010 an der Rämistrasse 69, 8001 Zürich.

Der Abend beginnt mit einem Input-Referat zum Bericht von Florian Attinger, im Anschluss diskutieren folgende Gäste zum Thema:

Der Eintritt ist frei, anschliessend wird ein Apero offeriert.

Eine Veranstaltung von AlgorithmWatch Schweiz und der Digital Society Initiative der UZH

Der Bericht wird ab Anfang Juli auf unserer Homepage verfügbar sein.